top of page

Blumen und Co „Neophyten im und am Wasser“

Neophyten sind gebietsfremde Pflanzen die nach der Entdeckung Amerikas durch den Menschen außerhalb ihres natürlichen Verbreitungsgebietes absichtlich oder unabsichtlich verbreitet wurden. In vielen Fällen haben diese Pflanzen negative Auswirkungen auf die Biodiversität, die Wirtschaft und die menschliche Gesundheit. Botanikerin Karin stellt uns gebietsfremden Pflanzen vor, die in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff zum Teil hinter Gittern wachsen, damit sich keine Pflanzenteile ausbreiten können. Dazu zählen einige invasive Wasserpflanzen wie die Wasserpest oder die Wasserhyazinthe.


Comments


bottom of page